Treffpunkt für ambitionierte Hobbyfotografen

Ausstellung in der VR-Bank Herzogenaurach

Vernissage: 18. Mai 2017 um 18.30 Uhr

In diesem Jahr feiert der Fotoclub Herzogenaurach e.V. sein 40 jähriges Bestehen. Auftakt  dieses Festjahres war die zur nun schon zur Tradition gewordenen  Ausstellung in den Räumen der VR-Bank Herzogenaurach, Hintere Gasse 22 ein.

Auch heuer zeigten wieder 10 engagierte Fotografen einen eindrucksvollen Querschnitt ihrer Bilder, die sich diesmal mit dem anspruchsvollen Thema „Gegenlicht“ befassen.

Gegenlicht ist eigentlich lästig, weil es nicht einfach ist, damit umzugehen. Doch leidenschaftliche Fotografen lassen sich davon nicht abschrecken. Und wie zu sehen war, hat sich der Mut, sich diesem Thema zu stellen, mehr als gelohnt. Zu sehen war eine interessante Auswahl an Werken, da jeder Fotograf auf sehr unterschiedliche Weise an das Thema heranging.  So spannten die ambitionierten Fans optischer Dokumentation einen weiten Bogen von den feinen Strukturen einer Blattoberfläche im Gegenlicht über Aufnahmen von Sonnenuntergängen bis hin zu beeindruckenden Landschaftsaufnahmen

Die Vernissage am 18. Mai 2017 wurde vom  1. Bürgermeister der Stadt Herzogenaurach, Dr. German Hacker, mit einem Grußwort eröffnet und die Vorsitzende des Fotoclubs Herzogenaurach e.V. ,  Helga Speth,  gab  einen kleinen  Ausblick auf die anstehenden Aktivitäten  zum 40 jährigen Jubiläum des Fotoclubs.

Seitens der VR-Bank eröffnete Herr Schmitt die Ausstellung.